Thursday, November 9, 2006

BlueLife.at 4.0 setzt auf OpenSource

Nachdem ich Ende August bereits die meiste Hardware meines kleinen Netzwerks umgestellt hatte ist nun auch die Software fertig umgestellt.

Das wichtigste war mir dabei, dass ich möglichst unabhängig von ClosedSource Produkten werde. So laufen mitlerweilen alle Server und 2 Clients unter FreeBSD 6.1 sowie ein Router unter OpenBSD 4.0. Als Desktop-Umgebung kommt auf den Clients dabei das schlanke Xfce 4.2 zum Einsatz.

Mein WLAN Access Point läuft unter OpenWRT und ist somit ebenfalls frei von ClosedSource. Sogar mein IPod mini (1st Generation) läuft mit einer OpenSource Firmware namens Rockbox die sich nicht auf iTunes und MP3 versteift sondern einem die freie Codec Auswahl überlässt.

 Zugegeben es war viel Arbeit um ohne ClosedSource Produkte auszukommen aber das war es definitiv wert. Für Notfälle habe ich zwar noch einen Windows Rechner herumstehen da es leider immer wieder Kleinigkeiten gibt die unbedingt ein Windows verlangen aber er wird nur mehr sehr selten benötigt.

Die Belohnung dafür ist eine zuverlässige und vollkommen transparente Arbeitsumgebung die einem keine unnötigen Einschränkungen macht. Außerdem kann man sich selbst helfen wenn es mal irgendwo klemmt oder man muss eben auf Patches warten.

No comments:

Post a Comment